Kerstin Wiese

Kerstin Wiese

Jg.1966
Dipl. Sozialpädagogin

Professionelle Qualifizierung

Reittherapeutin (DKThR),
Transaktionsanalytikerin (CTA),
Fachberaterin Psychotraumatologie (DeGPT),
WenDo-Selbstbehauptungstrainerin,
Weiterbildung in klinisch orientierter Psychomotorik

Eine kurze berufliche Vorstellung…

Mein hauptberuflicher Arbeitsschwerpunkt
liegt im Bereich der Jugendhilfe in der Betreuung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen und der Beratung deren Eltern sowie der Planung und Koordination von Hilfen zur Erziehung für einen Freien Jugendhilfeträger in Kiel. Gerne gebe ich mein Wissen und meine Erfahrung in Form von Training und Supervision an soziale Fachkräfte aus Schule, Kindertagesstätte sowie Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen weiter.

2006 qualifizierte ich mich zur Fachberaterin für Psychotraumatologie.
2011 schloss ich meine langjährige Ausbildung zur Transaktionsanalytikerin ab. Das humanistische Menschenbild und die Konzepte der systemischen Transaktionsanalyse schätze ich als ein wichtiges Fundament meiner Beratungstätigkeit.

Im Rahmen meiner freiberuflichen Tätigkeit habe ich drei wesentliche Arbeitsschwerpunkte:

Als ausgebildete Reittherapeutin für Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren durch das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) habe ich ab 1996 den Reittherapiebetrieb „Frigga –Therapeutisches Reiten und psychomotorische Förderung“ gegründet. Meine Weiterbildung in Klinisch-orientierter Psychomotorik schloss ich 2000 ab.
Im Bereich des Heilpädagogischen Reitens und Voltigierens richten sich die Einzel- und Gruppenangebote an Kinder und Jugendliche.

Im Rahmen meiner Beratungstätigkeit als Transaktionsanalytikerin nutzte ich das Pferd als wertvollen Beziehungs- und Trainingspartner zur Bearbeitung der persönlichen Anliegen meiner Klienten.

In den Seminarangeboten zur „Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden“ werden innerhalb der Trainingsgruppe und auch im Einzelsetting sowohl private wie berufliche Anliegen der Teilnehmenden erarbeitet und reflektiert.
Daneben besteht die Möglichkeit des pferdegestützten Coaching von Einzelpersonen in unterschiedlichen Arbeits- und Rollenkontexten sowie die Durchführung von „Wunsch“-Seminaren für geschlossene Gruppen und Teams.

Zu meinen Trainingspartnern zählen meine speziell ausgebildeten Pferde Janosch, Felix und Dacapo, deren Vertrauen und Mitarbeit mich immer wieder mit Dankbarkeit und tiefster Freude erfüllt.